Auch bei quer.kraft ist die Corona-Krise spürbar angekommen. Aus diesem Grund wollen wir uns als Verein nun an die gegebene Situation anpassen und virtuelle Möglichkeiten für unsere Mitgliedsunternehmen bereitstellen. Mehrere Mitglieder haben außerdem gegenüber der Geschäftsstelle bereits Interesse an einem Erfahrungsaustausch zu Online Tools und den Umgang mit der Krise geäußert. Diesen Wunsch möchten wir durch regelmäßige virtuelle quer.talks nachkommen.
Wir planen bisherige Präsenzveranstaltungen wenn möglich online abzuhalten, damit die Mitglieder trotz Home-Office und Ausgangssperre lernen und sich gegenseitig helfen können. Gerade in der Krise ist ein gegenseitiger Austausch mehr als wichtig, weshalb quer.kraft seinen Mitglieder genau diese Option geben möchte.

Bereits seit einiger Zeit arbeiten die Geschäftsstelle, AK-Leiter und Vorstände zusammen, sodass Veranstaltungen nicht ausfallen müssen und quer.kraft wie gewohnt weiter funktionieren kann. Hierzu werden verschiedene Online-Plattformen getestet und nach Alternativmöglichkeiten recherchiert. Unsere Erfahrungen zu den Tools möchten wir gerne mit euch teilen. Wir werden dazu im Laufe der nächsten Wochen immer mal wieder Erfahrungsberichte in Form von kurzen Blogbeiträgen veröffentlichen. Über Anregungen und Anmerkungen freuen wir uns natürlich sehr.

Es freut uns, dass wir bereits vereinzelt Online Meetings organisieren konnten. Der AK agile interne Kommunukation ist mit gutem Beispiel voran gegangen und hat sich virtuell getroffen. Außerdem haben wir das erste virtuelle Treffen zum Austausch rund um die von euch verwendeten Online Tools abgehalten. Hier ist auch schon das nächste Meeting in Planung.

Lasst uns gemeinsam an dieser Situation wachsen und uns auf die ungewisse Zukunft vorbereiten.

Wir wünschen allen viel Gesundheit und Kraft.

Eure quer.kraft – Geschäftsstelle

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!