PC Bildschorn mit Screenshot aus dem virtuellen barcmap Nürnberg

Wer hat heutzutage noch nicht an einer virtuellen Veranstaltung teilgenommen? Virtuelle Formate sind, aktuell gar nicht mehr wegzudenken. Im Zuge dieser Entwicklung hat auch das Barcamp Nürnberg dieses Jahr zum ersten Mal virtuell stattgefunden. Die Geschäftsstelle hat an dem neuen Format teilgenommen, um das virtuelle Barcamp kennzulernen. Technisch aufgestellt wurde das Event mit dem Tool Circuit. In diesem wurden insgesamt 5 virtuelle Räume geschaffen, in denen man sich zu den unterschiendlichen Sessions einwählen konnte. Nachdem wir letztes Jahr an der quer.kraft Jahrestagung uns selbst mal an einem Barcamp versucht habe, war es sehr spannend auch im virtuellen Raum an diesem aktiven Format teilzunehmen. Aus meiner Sicht war dieser Versuch ein voller Erfolg. Ein Event bei dem man viele spannende Menschen treffen konnte und vor allem eine große Auswahl an Themen hatte: Sessions über das heitere Scheitern, Online Tools, effecktives Home Office, optimale Bildgrößen für Social Media Posts, Extended Realitiy, PPT Karaoke, eine Reise durch den Balkan, Cocktailbar mit den Lieblingsdrinks, uvm.

Fazit: Ich kann jedem empfehlen ein virtuelles Barcamp auszuprobieren und so die Möglichkeit zu haben sich in verschiedensten Themenfeldern mit offenen und inspirierenden Meschen auszutauschen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!