Als „Keyspeaker“ konnten wir bereits Frau Prof. Dr. Kimmelmann für uns gewinnen. Sie wird in der ersten Keynote „Herausforderung Integration in Europa – Wie kann man Innovationspotenziale von Zuwanderern nutzen?“ das Leitthema Integration & Innovation wissenschaftlich aufgreifen:

Der demographische Wandel und Fachkräftemangel in Deutschland machen die Zuwanderung europäischer Arbeitnehmer zu einem zentralen Aspekt zukünftiger Unternehmens- und Personalplanung. Dabei werden beispielsweise kulturelles Know-How, unterschiedliche Lern- und Arbeitserfahrungen oder auch Fremdsprachenkenntnisse zunehmend als mitgebrachtes Potenzial der Arbeitsmigranten für die eigene Unternehmenstätigkeit in einer globalen Wirtschaft gesehen. Dem gegenüber stehen die Angst vor kulturellen Differenzen/Spannungen und sprachliche Herausforderungen bei der beruflichen Integration der Zugewanderten.

Wie sich dennoch ein „Brain Waste“ von Seiten der Unternehmen vermeiden und zugleich Innovationspotenziale von Zuwanderer nutzen lassen, skizziert der Vortrag anhand von praxisorientierten Forschungsbeiträgen zu den zwei Schwerpunktthemen: „Sprachförderung am/für den Arbeitsplatz“ und „Service-Projekte ausländischer Studierender als Beitrag der Regional- und Unternehmensentwicklung“.

Prof. Dr. Nicole Kimmelmann ist seit kurzem Inhaberin des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik III an der Universität Paderborn. Die gebürtige Nürnbergerin beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Themen der Kompetenzentwicklung für die Arbeitswelt 4.0, Migration/Integration/Inklusion sowie Förderung von Sprachkompetenzen in Ausbildung und Beruf. In ihren praxisorientierten Forschungsprojekten entwickelt und erprobt sie innovative Ansätze, um Potenziale von (zukünftigen) Arbeitnehmern individuell zu fördern. Dazu gehören auch Kooperationen zwischen Hochschule, ausländischen Studierenden und Unternehmen. Weitere Infos hier.

Buchungen für die Jahrestagung sind hier möglich, aufgrund der begrenzten Plätze haben Buchungen von Vereinsmitgliedern eine höhere Priorität. Wir bitten um Ihr Verständnis.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Einstieg in den Tag gab uns Prof. Dr. Kimmelmann in der ersten Keynote „Herausforderung Integration in Europa – Wie kann man Innovationspotenziale von Zuwanderern […]

  2. […] wir mit einem wissenschaftlichen Vortrag beginnen. Frau Prof. Dr. Kimmelmann wird uns in der ersten Keynote „Herausforderung Integration in Europa – Wie kann man Innovationspotenziale von Zuwanderern […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!