Auf der Jahrestagung im Oktober vergibt quer.kraft – der Innovationsverein e.V. wieder den quer.kraft Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten. Die Kriterien für die Vergabe sind der Beitrag der Arbeit im Hinblick auf die Mission des Vereins, also die Förderung des Wissenstransfers zwischen Theorie und Praxis, sowie die Innovativität der Arbeit und ihr wissenschaftlicher Wert.

Es können Arbeiten jeder Fachrichtung vorgeschlagen werden, die in den vergangenen 12 Monaten abgeschlossen wurden (Stichtag 15. September 2017) und in Kooperation mit einem quer.kraft Mitgliedsunternehmen entstanden sind. Auch in diesem Jahr stehen wieder drei hochwertige Preise für die Sieger bereit:

1. Platz: Eine dreitägige TRIZ-Schulung von Prof. Oliver Mayer
2. Platz: Eine Schulung nach Wahl von Bayern Innovativ GmbH
3. Platz: Eine Schulung im Bereich Projektmanagement von VEND Consulting GmbH

Die Jury setzt sich aus Professoren sowie hochrangigen Unternehmensvertretern zusammen. Unter den Einsendungen werden durch die Jury vorab drei Finalisten ausgewählt, die bei der Jahrestagung am 10. Oktober 2017 ihre Arbeit der Jury vorstellen – eine Teilnahme ist somit zwingend erforderlich. Im Rahmen des Abschlusses der Jahrestagung wird der Preis entsprechend vergeben und der Sieger darf seine Arbeit bei der Veranstaltung einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.

Bewerbungen bitte bis zum 15. September 2017 digital an Victoria Mewis senden: mewis@quer-kraft.de. Das passende Bewerbungsformular erhalten Sie von der Geschäftsstelle.

Beachten Sie: Nur wer persönlich seine Arbeit an der Jahrestagung am 10. Oktober 2017 vorstellen kann, kann für den quer.kraft Preis gewählt werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!