Publikum an der quer.kraft Jahrestagung 2017

Auch auf der diesjährigen Jahrestagung am 08. Oktober 2019 verleiht quer.kraft – der Innovationsverein e.V. wieder einen Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten. Dieses Jahr zum ersten Mal in Form des Norbert-Thom-Innovationspreises, welcher nach  unserem verstorbenen Ehrenmitglied benannt wurde.

Professor Norbert Thom gilt als der „Gründervater“ des Ideen- und Innovationsmanagements, welches die Basis für unseren Verein bildet. Mit verschiedenen Koautoren kann er auf mehr als 1000 Publikationen zurückblicken. Dabei gilt sein Buch „Grundlagen des betrieblichen Innovationsmanagements“ als eines der bekanntesten und meistzitiertesten Veröffentlichungen im Bereich des deutschsprachigen Innovationsmanagements. Norbert Thom war am Institut für Internationales Innovationsmanagement, sowie am Institut für Organisation und Personal, an der Universität Bern tätig. Dort forschte und lehrte er vor allem im Bereich des Innovationsmanagements.

Auch außerhalb der Universität widmete er sich diesem Themenbereich und förderte beispielsweise die Anerkennung besonderer Leistungen im Innovationsmanagement durch seine Mitgliedschaft in der Jury beim deutschen Preis für das beste Ideenmanagement. Daneben unterstützt er die Weiterentwicklung junger Wissenschaftler. Aus diesem Grund hat er im Jahr 2016 die Norbert Thom Stiftung gegründet. Diese vergibt alle 2 Jahre den Norbert Thom Dissertationspreis. Für diesen können ausschließlich Doktorarbeiten aus den Themengebieten „Public and Private Management“ nominiert werden, die an Schweizer Universitäten erstellt wurden.

Der im Rahmen der quer.kraft Jahrestagung verliehene Norbert-Thom-Innovationspreis richtet sich an Arbeiten, die einen Beitrag im Hinblick auf die Mission unseres Vereins, nämlich die Förderung des Wissenstransfers zwischen Theorie und Praxis, leisten. Es können Arbeiten jeglicher Fachrichtung eingereicht werden, die in Kooperation mit einem unserer Mitgliedsunternehmen entstanden sind und innerhalb der letzten 12 Monate abgeschlossen wurden.

Im Rahmen unserer Jahrestagung wird dieser Preis dann vergeben und der Sieger darf seine Arbeit bei der Veranstaltung vorstellen.

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. September 2019. Wenn Sie selbst eine spannende Arbeit im Unternehmen haben, können Sie diese gerne bei der Geschäftsstelle einreichen. Alle Dokumente dazu finden Sie hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!