Mit seinem Vortrag „Ein Überblick über bestehende Technologien und kommende Trends im Bereich VR/AR“ wird uns Thomas Heinrich von der nous GmbH auf der quer.kraft Jahrestagung zeigen, wie wichtig Agilität in seiner täglichen Arbeit ist.

Nachdem Thomas Heinrich Kommunikationswissenschaften und Informatik studierte, hat er in unterschiedlichen Unternehmen meist im Vertriebsbereich gearbeitet. Unter anderem hat er bei „HelloFresh“ und „Care Energy“ als selbständiger Vertriebsentwickler gearbeitet und Firmen im B2B/B2C als Sales Coach beraten.

Bereits mit 20 Jahren gründete Thomas Heinrich das erste Unternehmen, seitdem sind weitere hinzugekommen. 2016 und 2017 schließlich gründete er gemeinsam mit anderen die Firmen Virtuis GmbH und nous GmbH, welche sich auf Virtual Reality fokussieren. September 2016 konnten er und seine Kollegen Deutschlands ersten VR Showroom eröffnen, der es ermöglicht VR hautnah zu erleben. Dank neuester Ausstattung bekommt man dort die Möglichkeit, virtuelle Welten zu testen und zu erfahren. Neben der Vertriebsentwicklung liegt vor allem auch die Technologierecherche im Fokus seiner täglichen Arbeit. Da die Entwicklung der neuen VR-Technik rasant voranschreitet, sind Thomas Heinrich und seine Kollegen täglich mit neuen Technologien und Produkten konfrontiert. Aus der Kombination von Agilität und Know-how gelingt es ihm und seinem Team, gleichzeitig flexibel und fachkundig an das noch weithin unbekannte Feld heranzutreten.

Eine der größten Herausforderungen ist die noch zumeist vorherrschende Unwissenheit über diese neue Technik. Thomas Heinrich vergleicht es gern mit der Erfindung von Apps vor zehn Jahren: „Jeder kennt es, viele wollen es, doch fast niemand weiß, wie man die Technologie sinnvoll einsetzt.“ Somit bergen VR-Projekte ein gewisses Risiko, welches zugleich aber eine Chance für Unternehmen ist, ein sog. „First Mover“ zu werden. Nämlich dann, wenn sich der Nebel aufgrund von Wissenslücken allmählich lichtet und in die richtigen Projekte und Potentiale investiert wird.

Wir freuen uns, dass wir durch Thomas Heinrich mehr über Virtual Reality lernen können und er uns zeigt, wie wichtig Agilität in der Bewältigung unterschiedlicher Herausforderungen ist.

Sie wollen auch an der Jahrestagung teilnehmen? Hier geht es zur Anmeldung…

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!